Range Rover Westminster  rechts  und Jaguar XJ Diamond Edition: Sondermodelle zum 60. Thronjubiläum der Queen()

Schwalbach, 7. Mai 2012 - Zum 60-jährigen Thronjubiläum von Queen Elisabeth II. stellen Jaguar und Land Rover zwei Sondermodelle vor. Sowohl Jaguar XJ Diamond Edition als auch Range Rover Westminster sollen königlichen Luxus bieten.

XJ Diamond Edition mit viel Luxus
Die Diamond Edition basiert auf dem Topmodell XJ Supersport 3.0 V6 Diesel S LWB, wobei das Drei-Buchstaben-Kürzel für die Langversion steht. Zur Ausstattung gehören bereits hier Einparkhilfen samt Rückfahrkamera, Xenonscheinwerfer mit adaptivem Kurven- und Abbiegelicht, Vierzonen-Klimaautomatik, belüftete Sitze mit Heizung und Kühlung, eine Dachverkleidung aus Leder, ein digitaler und analoger TV-Empfänger, ein Surround-Klangsystem mit 1.200 Watt, ein Dual-View-Bildschirm und mehr. Bei der Diamond Edition kommen noch fast alle optionalen Elemente dazu. Darunter sind ein Abstandstempomat, eine Reifendruckkontrolle, ein Totwinkelassistent, eine beheizbare Frontscheibe, ein Garagentüröffner und 20-Zoll-Felgen.

Luxus bieten beide, ansonsten sind die zwei Neulinge ganz unterschiedlich

Diamantbesetzter Silberanhänger
Im Fond bietet die Diamantenausgabe Fußstützen, vielfach elektrisch verstellbare Lehnen, Massagesitze, sowie ein Multimediasystem. Der Beifahrersitz gleitet auf Knopfdruck ganz nach vorn, was hinten mehr Beinfreiheit ergibt. Ebenfalls Bestandteil der Ausrüstung ist ein Schlüsselanhänger aus Silber, der mit einem Diamanten besetzt ist. Durch den Schriftzug "One of Ten" wird klar, dass die Edition auf nur zehn Fahrzeuge limitiert ist. Der Preis liegt bei rund 120.000 Euro.

Range Rover Westminster
Angeblich setzt sich Queen Elisabeth II. auf ihren Landsitzen Balmoral und Sandringham gern selbst mal ans Steuer eines Range Rover. Da sie Luxus gewöhnt ist, dürfte ihr die neue Westminster-Sonderserie gefallen. Das Sondermodell besitzt einen Frontgrill im Maschendrahtdesign sowie Lufteinlässe, Stoßfängerleisten und Nebelscheinwerfereinfassungen in Titan. Dazu kommen 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, getönte hintere Scheiben und ein Westminster-Badge am Heck. Bei der Metallic-Lackfarbe haben die Käufer die freie Wahl. Innen gibt es eine Vierzonen-Klimaautomatik, eine Standheizung, einen Totwinkelassistenten, ein Dual-View-Display, ein Surround-Kamerasystem und ein Audiosystem von Harman/Kardon mit 1.200 Watt.

Beide Fahrzeuge haben Preise von über 100.000 Euro

Viel Komfort im Fond
Weiterhin ist das Sondermodell mit Sitzen bestückt, die vorn und hinten beheizbar, in der ersten Reihe zudem mit Kühlung versehen sind. Die hinteren Plätze bieten elektrisch verstellbare Rückenlehnen, eine Vierwegeverstellung der Kopfstützen und eine automatische Verstellung des Beifahrersitzes, die den Fußraum im Fond optimiert. Abgerundet wird die Sonderedition durch einen Velours-Dachhimmel und erlesene Holzdekore. Zudem liefert Land Rover ein vierteiliges Aluminium-Kofferset in Titan-Finish von Rimowa mit. Außerdem erhält der Range Rover eine fortlaufende Modellnummer am Armaturenträger und auf dem silbernen Schlüsselanhänger. Für die Dieselvariante 4.4 TDV8 werden 104.900 Euro, für die Kompressorversion 5.0 V8 Supercharged 119.500 Euro berechnet.

Werden Sie Fan von MSN Österreich bei Facebook